Tiroler Bergwelten

Pitztaler Gletscher, Rifflsee & Kaunertal

Mittwoch, 25. Juli 2018 bis Samstag, 28. Juli 2018
4 Tage

Das Pitztal verläuft westlich von Innsbruck in Nord-Süd-Richtung. Es erschließt die Gebirgswelt der Ötztaler Alpen mit ihren Gletschern, zahlreichen Wasserfällen und faszinierenden Almen und Tälern. Mit der Rifflseebahn kommen Sie bequem in jene Region, wo der Steinbock zu Hause ist.


1. Tag: Gmünd – Pitztal: Gmünd – Linz – Innsbruck (M). Nachmittags Gelegenheit zur Auffahrt auf die Bergisel Schanze. Das Panoramarestaurant „Bergisel Sky“ bietet einen herrlichen Panoramablick über Innsbruck und die Berge. Auffahrt mit dem Schrägaufzug und dem Turmlift zur Aussichtsterrasse (Extrakosten) Weiterfahrt ins Pitztal in unser Hotel in Wenns. Zimmerbezug.


2. Tag: Pitztaler Gletcher und Rifflsee: Fahrt mit dem unterirdischen Pitztal-Express in 8 Minuten hoch zum Gletscher auf 2860 m. Weiter geht es mit einer Gondel der Wildspitzbahn hinauf auf 3440 m. Aufenthalt. Im Cafe 3440 erwartet Sie ein unbeschreiblicher Panoramablick. Nachmittag geht es mit der Gondelbahn zum Rifflsee. Hier können Sie einen unbeschwerlichen Spaziergang unternehmen. Es gibt auch ein Selbstbedienungsrestaurant an der Bergstation oder eine Hütte in der Nähe des Sees (die Rifflseehütte) für eine Einkehr. Am späten Nachmittag Rückkehr zum Hotel zu Kaffee und Kuchen.


3. Tag: Ausflug Kaunertal: Nach dem Frühstück Ausflugsfahrt ins Kaunertal. Die Kaunertaler Gletscherstraße ist an sich schon eine imposante Erscheinung. Sie schlängelt sich von 1.286 m bis hoch an den Rand des „ewigen Eises“ auf eine Höhe von 2.750 m. So überwindet sie auf ihren 26 Kilometern Länge insgesamt 29 Kehren und einen Höhenunterschied von ca. 1.500 m. (Möglichkeit zum Mittagessen im Gletscherrestaurant Weißsee) – Um ca. 16.00 Uhr Rückkehr ins Hotel zum „Süssen Nachmittag“ mit Kaiserschmarren. Abendessen als 6-gäng.
Abschiedsmenü mit kleinem Geschenk für jeden Gast.


4. Tag: Schloss Tratzberg – Salzachtal – Gmünd: Am Vormittag besichtigen wir das vierflügelige Schloss Tratzberg, das über dem Inn thront. Es diente bereits Kaiser Maximillian als Jagdschloss. 20 Min. Fußweg zum Schloss oder Gelegenheit zur Auffahrt mit dem Bummelzug „Tratzberg Express“ (Extrakosten). Von hier aus fahren wir nach Kitzbühel (Aufenthalt) – St. Johann – Lofer – Salzburg – Linz – Gmünd

Abfahrtenplan

05.45 UhrSchrems – Busbahnhof (Schloss)
05.00 UhrHoheneich Gasth. Gruber
06.00 UhrGmünd I – Bezirkshauptmannschaft
06.05 UhrGmünd II – Schubertplatz
06.10 UhrGmünd II – Garage Fa. Pölzl
06.20 UhrAlt Weitra – Haltestelle
06.25 UhrWeitra – Sparkassenplatz

Zustiegsmöglichkeiten: Wir bitten Sie, die gewünschte Einstiegstelle bei der Buchung bekannt zu geben. Um sich lange Sammelrouten zu ersparen bieten wir für Kunden, welche mit dem eigenen PKW anreisen, eine Parkmöglichkiet auf unserem Firmenareal in Gmünd Lainsitzweg 10.

Zusätzliche Zustiege zu der Hauptroute erfolgen mit Kleinbussen – bei mind. 6 Personen ist die Hin- und Rückfahrt ohne Kosten in den Bezirken Gmünd, Waidhofen und Zwettl (außer bei Tagesfahrten).

Taxi-Abholung: Ab 4 Personen ist eine Taxi-Abholung von den Bezirken Zwettl, Horn und Waidhofen zum Hauptbus möglich. Kosten pro Person bei Mehrtagesfahrten € 35,-- pro Person für Hin- und Rückfahrt.