Mediterrane Seenvielfalt

Gardasee – Lago Maggiore - Comer & Luganer See

Mittwoch, 30. September 2020 bis Sonntag, 04. Oktober 2020
5 Tage

Die norditalienischen Seen erwarten Sie mit bunten Fischerdörfern, historischen Städtchen, idyllischen Buchten und einer üppigen mediterranen Pflanzenwelt. Auf dieser Reise entdecken Sie die Vielfalt dieser Region, die sich über die Provinzen Trentino, Veneto, Lombardei und Piemont erstreckt. Lassen Sie sich von der Schönheit des faszinierenden Gardasees, des prächtigen Lago Maggiores, des romantischen Comer Sees sowie des mondänen Luganer Sees beeindrucken.


1. Tag: Anreise über Linz – Salzburg – Innsbruck – vorbei an Bozen an den schönen Gardasee.
 

2. Tag Rundfahrt Gardasee: Mit Ihrer Reiseleitung lernen Sie die Schönheiten des Gardasees, des größten der obertialienischen Seen, näher kennen. Die abwechslungsreiche Landschaft mit ihrer mediterranen Pflanzenwelt und  die kleinen bunten Orte mit den historischen Altstädten bilden eine einzigartige Komposition mit den vielen Blau- und Türkistönen des Gardasees. Lassen Sie sich von diesem imposanten Farbspiel verzaubern!


 3. Tag Borromäische Inseln: Vom Gardasee aus fahren Sie weiter zum zweitgrößten, dem Lago Maggiore. Hier erwartet Sie gleich eine besondere Perle des Sees – die Borromäischen Inseln. Mit dem Schiff setzen Sie zur Isola Bella über. Der botanische Garten mit seiner Pfanzenpracht und der Palast der Familie Borromeo werden Sie begeistern (Eintritt Schloss ca. € 14,-- vor Ort zu zahlen). Danach lernen Sie die benachbarte Isola Pescatori mit dem romantischen Fischerdorf kennen. Hier finden Sie neben urigen Fischerhäusern auch Restaurants, die lokale Spezialitäten anbieten und viele Souvenirläden.
 

4. Tag Lago Maggiore – Comer- u. Luganer See: Ein ganztägiger Ausflug zu drei oberitalienischen Seen erwartet Sie heute. Vom Ufer des Lago Maggiore fahren Sie an den Comer See nach Como. An der Seepromenade genießen Sie von der zentralen Piazza Cavour aus einen beeindruckenden Blick auf den See und einige der schönsten Paläste, Villen und Gärten. Anschließend führt Sie Ihr Weg in Richtung Schweiz zum Luganer See, der zum Teil in Italien und zum Teil in der Schweiz liegt. Die Stadt Lugano mit ihrer lombardisch geprägten Altstadt wird auch die Sonnenstube der Schweiz genannt.
 

5. Tag Heimreise: Heute heißt es Abschied nehmen und Rückfahrt über Feldkirch – Landeck – Innsbruck – Salzburg ins Waldviertel.


Reisepass erforderlich !

Abfahrtenplan

05.45 UhrSchrems – Busbahnhof (Schloss)
05.00 UhrHoheneich Gasth. Gruber
06.00 UhrGmünd I – Bezirkshauptmannschaft
06.05 UhrGmünd II – Schubertplatz
06.10 UhrGmünd II – Garage Fa. Pölzl
06.20 UhrAlt Weitra – Haltestelle
06.25 UhrWeitra – Sparkassenplatz

Zustiegsmöglichkeiten: Wir bitten Sie, die gewünschte Einstiegstelle bei der Buchung bekannt zu geben. Um sich lange Sammelrouten zu ersparen bieten wir für Kunden, welche mit dem eigenen PKW anreisen, eine Parkmöglichkiet auf unserem Firmenareal in Gmünd Lainsitzweg 10.

Zusätzliche Zustiege zu der Hauptroute erfolgen mit Kleinbussen – bei mind. 6 Personen ist die Hin- und Rückfahrt ohne Kosten in den Bezirken Gmünd, Waidhofen und Zwettl (außer bei Tagesfahrten).

Taxi-Abholung: Ab 4 Personen ist eine Taxi-Abholung von den Bezirken Zwettl, Horn und Waidhofen zum Hauptbus möglich. Kosten pro Person bei Mehrtagesfahrten € 35,-- pro Person für Hin- und Rückfahrt.