Vom Matterhorn zum Lago Maggiore

Von den Traumgipfeln des Wallis zu den Palmen am Lago Maggiore

Dienstag, 26. Juli 2022 bis Sonntag, 31. Juli 2022
6 Tage

Unterwegs zu den schönsten Bergen der Schweiz. Genießen Sie die Kombination von Bus und Bahn auf atemberaubenden Panoramastraßen. Beim Rhonegletscher können Sie durch den Eiskanal zum Gletscher gehen. Von Zermatt genießen Sie einen herrlichen Ausblick auf das Matterhorn. Gelegenheit zur Auffahrt zum Gornergrat mit Blick auf die umliegenden Gletscher und Berge. Mit der Centovallibahn geht es durch das Tal der 100 Täler bis zu den Palmen am Lago Maggiore. Gelegenheit zum Besuch der Isola Bella.


1. Tag: Anreise: über Salzburg – Innsbruck (M) – über die Silvretta Hochalpenstraße (Aufenthalt auf der Bielerhöhe ) anschl. Weiterfahrt nach Götzis zur Nächtigung.

2. Tag: Rhonegletscher – Brig: über Vaduz  Chur  kl. Aufenthalt - Disentis-Andermatt zum Furkapass. Hier liegt auf 2300 m der berühmte Rhonegletscher. Bequem begehbarer, 100 m langer, blauer Eistunnel mit Eiskammer, der seit 1870 jedes Jahr neu in den Gletscher geschlagen wird. Nirgends sonst in Europa können Sie so nahe an einen Gletscher fahren wie zur Eisgrotte im Rhonegletscher. Genießen Sie das Gletscherpanorama von der Aussichtsplattform (Eintritt extra). Weiterfahrt  in den Raum Brig / Blatten.

3. Tag: Zermatt – Matterhorn: Ganztagssreiseleitung. Fahrt  durch das schöne Mattertal nach Täsch. Hier bleibt der Bus stehen, und es geht mit der Bahn hinauf nach in nach Zermatt. Bei einem Spaziergang erleben Sie das Flair des autofreien Ortes am Fuße des Matterhorns. Wenn Sie dem „ Berg“ noch etwas näher kommen wollen, empfehlen wir die Auffahrt mit der Zahnradbahn (fak.) zum Gornergrat. Von hier haben Sie den Blick auf das imposante Matterhorn direkt vor sich, oder sie besuchen das Matterhornmuseum und erfahren Interessantes über die Erstbesteigung des Matterhorns.  Mit der Bahn geht es wieder zurück nach Täsch und weiter mit dem Bus zurück ins Hotel

4. Tag: Brig –Centovalli-Bahn – Lago Maggiore: Die Weiterreise führt zunächst über den Simplonpass nach Domodossola. Hier beginnt die herrliche Bahnfahrt mit der Schmalspurbahn durch das Centovalli, das „Tal der 100 Täler“. Ziel der wildromantischen Fahrt über abenteuerliche Viadukte, durch tiefe Schluchten ist Locarno am Lago Maggiore. Hier erwartet Sie südl. Vegetation mit Palmen. Weiterfahrt in Ihr Hotel  im Raum Stresa / Baveno wo Sie die  folgenden zwei Nächte verbringen.

5. Tag: Stresa -  Borromäische Inseln: Vormittags Aufenthalt, die malerischen Gässchen laden zum Bummeln und Einkaufen ein. Nachmittags (fak.)  haben Sie Gelegenheit zu einer Bootsfahrt zur bekannten Insel Isola Bella und Isola Pescatori . Sie sehen den berühmten Palast des Prinzen Borromäo. Zudem bietet die Insel dem Besucher die bedeutendste barocke Gartenanlage mit Pflanzen aus aller Welt. Rückfahrt ins Hotel

6. Tag:  Nach dem Frühstück Antritt der Heimreise.

Reisepass erforderlich !

Abfahrtenplan

04.45 UhrSchrems – Busbahnhof (Schloss)
04.50 UhrHoheneich –Gasth. Gruber
05.00 UhrGmünd I – Bezirkshauptmannschaft
05.05 UhrGmünd II – Schubertplatz
05.10 UhrGmünd II – Garage Fa. Pölzl
05.20 UhrAlt Weitra – Haltestelle
05.25 UhrWeitra – Busbahnhof

Zustiegsmöglichkeiten: Wir bitten Sie, die gewünschte Einstiegstelle bei der Buchung bekannt zu geben. Um sich lange Sammelrouten zu ersparen bieten wir für Kunden, welche mit dem eigenen PKW anreisen, eine Parkmöglichkiet auf unserem Firmenareal in Gmünd Lainsitzweg 10.

Taxi-Abholung: Ab 4 Personen ist eine Taxi-Abholung von den Bezirken Zwettl, Horn und Waidhofen zum Hauptbus möglich. Kosten pro Person bei Mehrtagesfahrten € 35,-- pro Person für Hin- und Rückfahrt.